Schützenfest 2018

Schützenfest 2018

Am Montag begannen die Damen des Vereins mit dem “Rosen machen” für die Festbögen. Dazu versammelte man sich im Schützenhaus und  kreierte bei guter Laune die Rosen.

Die Vorbereitungen zum diesjährigen Schützenfest laufen auf Hochtouren.

Für das 1. Bookholter Kinderschützenfest sind die Arbeiten in vollem Gang. Annika Konjer und Ihr Team bauen den “Thronpodest” für das separate Zelt auf.

Auch die Anwohner der Elsternstraße haben wieder Hand angelegt und ihre Straße geschmückt. Selbstverständlich marschiert der Schützenverein am Samstag durch diese Straße. Wir bedanken uns schon jetzt bei den Anwohner für diese tolle Unterstützung!

 

 Der Freitag begann mit den letzten Vorbereitungen vor dem Fest. Hier und da wurde nochmals Hand angelegt. Am späten Nachmittag wurde dann der “Königsbogen” beim amtierenden Königspaar Nancy & Torsten Termeer aufgestellt.

Die “Bogenbauer” mit dem amtierenden Königspaar.

Später kamen einige Damen des Vereins um den “Bogen” mit Rosen zu bestücken.

Die Damen haben das Werk vollbracht. Zum Abschluß noch ein Erinnerungsfoto.

Das Königspaar mit Throngefolge sowie das Vizekönigspaar & Jugendkönigspaar luden die fleißigen Helfer zu einem gemütlichen Umtrunk auf dem Festplatz ein. Bei gegrilltem Fleisch und Getränken wurde geklönt und ein wenig vorgefeiert. Nach der “Dankes Rede” des “Königs” sangen die Damen in traditioneller Runde für das “Königspaar”. Selbstverständlich wurde auch der “Ehrentanz” absolviert.

 

 Am Samstag, den 9. Juni begann unser Schützenfest.

Ein Foto des Königspaares unter dem Bogen.

Am Vereinslokal Deters traten dann um 18.00 Uhr die Nordhorner Brudervereinen mit ihren Fahnenabordnungen sowie unser Spielmannszug Bookholt, der Spielmannszug “Zur Blanke” und natürlich unser Verein an.

Dort wurde nach dem Empfang des Thrones unsere Neue Fahne geweiht. Nach 105 Jahren ging unsere Orginal Vereinsfahne in den Ruhestand und wurde durch ein Duplikat ersetzt.

Die Original Vereinsfahne beim zusammenlegen.

Die Weihe wurde von katolisch – evangelisch ausgeführt.

Im Anschluss wurden alle 3 Strophen unseres Vereinsliedes abgesungen. Mit einem großen Festumzug ging es dann zum Festplatz.

Im Zelt angekommen wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Geehrt wurden folgende Schützen / innen & Spielleute:

Holger Albrecht erhielt die “silberne Nadel” des OEGB.

Uwe Meyer erhielt die “Ehrenadel” des OEGB

Die “Verdienstnadel” des SV Bookholt erhielen Marinus Weusting, Mirko Lambers, Mark Kottkamp, Dennis Kallinich, Holger Röttgers, Annika Konjer & Marina Konjer.

“Treue Dienste” Auszeichnung erhielt Claudia Strieker sowie Manfred Schomakers.

Timo Termeer wurde mit dem Orden “Treue Dienste” in Gold ausgezeichnet.

Johann Eylering wurde für 50 jährige Mitgliedschaft im Schützenverein mit einem Orden für 50 Jahre des SV Bookholt sowie dem “goldenen Ärmelstreifen und der goldenen Verdienstnadel des DSB geehrt.

Johann Wolf erhielt für 65 Jahre im SV Bookholt eine Dankes Urkunde sowie ein Präsentkorb überreicht.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Wolfgang Elskamp. Ihm wurde die “Ehrenmitgliedschaft” im SV Bookholt verliehen.

Für den Spielmannszug zeichnete Karsten Meyer & Timo Termeer Heiko Senger aus. Heiko Sänger ist 25 Jahre Mitglied im Spielmannszug obwohl er mittlerweilen in Krefeld zu Hause ist.

Nach dem Ständchen der Spielmannszüge wurde durch den Ehrentanz des Königspaares das Fest eröffnet. Bis zum frühen Morgen feierten Gäste und Schützen unter der musikalischen Regie der “Outrage DJ`s.

Um 6.00 Uhr ging es für den Spielmannszug los: Das tradidionelle “Wecken” stand auf dem Programm. Um 11.00 Uhr begann der “Frühschoppen” im Festzelt. Zahlreiche Abordnungen der Nordhorner Schützenvereine, Nachbarn, Organisationen und Gäste wurden durch die “Simpel Meins” und dem Spielmannszug Bookholt unterhalten.

Am Nachmittag hieß es dann “Antreten” zum großen Festumzug durch den Stadtteil Bookholt. Musikalisch wurde der Festzug begleitet vom “Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim” dem “Fanfarenzug im BSV Schüttorf” sowie dem Spielmannszug Bookholt.

Am ” Ehrenmal ” wurde dann ein Kranz niedergelegt und den Opfern beider Weltkriege und verstorbener Mitglieder zu Gedenken.

Von dort aus führte der Festzug anschließend zum Festplatz.

Dort angekommen begann das “Königsschießen”. Zeitgleich konnten Gäste Kaffee und Kuchen zu sich nehmen und sich von den Musikzügen unterhalten lassen.

Das Insignienschießen ist momentan an der Reihe.

Der Fanfarenzug Schüttorf hat einen Supertollen Auftritte gehabt. Danke an den Fanfarenzug!

Auch dem Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bentheim ein großes Dankeschön für den Klasse Auftritt.

Treffer: Nach spannenden Kampf von 3 Schützen fiel letztendlich der Vogel mit dem 197 Schuß. Henry Volkers machte den entscheidenden Treffer. Wir gratulieren unserem neuen König und wünschen ihm und seinem Thron ein schönes Schützenjahr!

Mit dem Spielmannszug wurde der Neue König ins Zelt geleitet und vorgestellt.

Der neue Thron wurde mit dem Spielmannszug ins Festzelt geleitet.

Der bis dahin amtierende Thron wurde zunächst aus seinen Ämtern entlassen, bevor das Neue Königspaar samt Throngefolge proklamiert wurde.

Im Anschluß legte dann DJ Bartels auf und es konnte getanzt werden.

Selbstverständlich absolvierte das Königspaar den “Ehrentanz”. Anschließend wurde zünftig gefeiert.

Der Montag begann um 10.00 Uhr mit dem Frühschoppen der Schützenfamilie im Festzelt. Gleichzeitig veranstaltete der MVV sein “Königsangeln”. Die Montagsrunde war zeitgleich in Bookholt unterwegs.

Am Nachmittag hieß es dann zum letzten Mal !antreten” am Vereinslokal Deters. Auf dem direkten Weg marschierten dann Alle zum Feszplatz.

Dort angekommen gab es eine Kaffeetafel, das “Vizekönigsschießen”, – “Jugendkönigsschießen” und das “Kinderkönigsschießen” standen auf dem Programm. Zum ersten Mal wurde ein eigenes “Kinderschützenfest” veranstaltet, das zu einem großen Erfolg wurde.

Diesen Treffer setzte Uwe Senger und wurde damit “Vizekönig” 2018.

Der neue Vizekönig.

Mit dem Spielmannszug wurde das “Kinderkönigspaar” ins Kinderschützenfest Zelt geleitet.

Dort gab es auch Besuch durch ein Kinderkönigspaar eines Nordhorner Bruderverein.

Der Andrang war groß, die Kinder konnten verschiedenen Aktivitäten nach gehen, Instrumente des Spielmannszug ausprobieren, Süßigkeiten vernaschen….

 

Ein überraschender Besuch….

Gegenüber dem Kinderschützenfest Zelt kämpften die Kleinen um die “Kinderkönigswürde!. Es war ein langer und intensiver Wettkampf.

Dann war es endlich soweit: Connor Peters schoß den Vogel ab. Seine Mitbewerber gratulierten zu dem Erfolg.

Beim “Jugendkönigsschießen” sicherte sich Justin Christahl die Königswürde.

Die neuen Königspaare wurden mit dem Spielmannszug ins Festzelt geleitet. Dort fand die Proklamation der Königspaare an. Nachdem die bis dahin amtierenden Paare aus ihren Ämtern entlassen wurden, proklamierte der 2, Vositzende Jens Kock die neuen Paare.

Die Paare bei der Amtsenthebung.

Die Paare bei der Amtsübernahme…

 

Nach der Proklamation fand der Ausmarsch zur Schwannenstraße statt. Dort wurde ein Umtrunk gereicht. Zum Feiern marschierten dann Alle zurück zum Festplatz ins Festzelt.

Im Zelt angekommen wurde der “Ehrentanz” für die “Königspaare” durchgeführt. Die Musik für diesen Abend gestaltete die Band “Hands Up”, die wie gewohnt, Stimmung in die Bude brachte.

So wurde noch gefeiert und getanzt bis in den frühen Morgen. Viele Gäste waren auch an diesem Abend in Bookholt dabei, um mit uns gemeinsam zu feiern.

Ingesammt gesehen war es wieder ein schönes Fest mit vielen Gästen und einer ausgezeichneten Stimmung. Dafür bedanken wir uns bei Allen die daran teilgenommen hatten.